#

News

Auf dem neusten Stand? Alles rund um Eure GEQUOS

Rüeck und Kaufhold bleiben GEQUOS - Planungen für die nächste Spielzeit laufen


Die beiden Leistungsträger und Routiniers Alex Rüeck und Benjamin Kaufhold tragen auch in der neuen Saison das Trikot der KIT SC GEQUOS. Beide Guards haben ihren Vertrag bei den Karlsruhern verlängert. Nach Topscorer Luka Drezga und Headcoach Jaivon Harris bleiben damit zwei weitere Stützen aus der vergangenen Saison am KIT. „Es war und ist unsere oberste Priorität, den Kern der Mannschaft, soweit neue Regelung zulässt, zusammenzuhalten. Wir freuen uns sehr, dass wir hier einen Schritt weiter sind“, sagt Manager Zoran Seatovic.


Guard Alex Rüeck war 2013 zu den KIT SC GEQUOS gewechselt. Der Scharfschütze hatte nach seiner Jugendzeit im Basketball verrückten Crailsheim den Weg in die Fächerstadt gefunden und am KIT studiert. Sein Studium hat er mittlerweile beendet – bei den GEQUOS bleibt er dem KIT dennoch treu. In der vergangenen Saison war Rüeck mit einer Quote von 46,3 Prozent der beste Dreierschütze der Karlsruher. Durchschnittlich kam er auf 6,3 Zähler pro Partie.


Benjamin Kaufhold war in der Sommerpause 2016 aus Speyer zu den GEQUOS gewechselt. Nach einem schwierigen Saisonstart mit Verletzungsproblemen kam er im Verlauf der Saison immer besser zurecht und stand zuletzt meist in der Startformation der Karlsruher. Neben 6 Punkten und 1,7 Assists brachte er insbesondere Energie und viel Wille in der Defensivarbeit aufs Feld. Ab Wintersemester 2017 wird Benjamin auch sein erweitertes Studium beginnen.

Verfasst von GEQUOS um 14:12 am 21.06.2017

Teilen:

KICK OFF Sportevent für jeden!


Am 08.07. ist es soweit und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Gemeinsam mit unseren Ausrüstern 11teamsports und adidas bereiten wir ein Event vor, das für jeden unvergesslich bleiben wird. Wir präsentieren unseren Verein in verschiedenen Sportarten und dazugehörendem Programm. Parallel dazu messen sich die besten Studis im Uni-Liga Karlsruhe Finale. Fußball, Basketball und Beachvolleyball laufen auf Hochtouren und ermitteln die neuen Uni-Champions.


HSG eSports United Karlsruhe – Die vor kurzem gegründete KIT SC eSports Abteilung präsentiert sich vor Ort und zeigt Dir Sport aus einer anderen Perspektive. Gemeinsam mit der Gillette Uni-Liga Deutschland und CosmosDirekt veranstalten wir, in einem FIFA Zelt, einen FIFA 17 Wettbewerb und bieten euch die Möglichkeit, eure Skills zu zeigen. Und das ist nicht Alles! In Miniturnieren habt ihr die Gelegenheit, euch für ein Match gegen den aktuellen Deutschen FIFA-Meister Cihan Yasarlar vom FC Schalke 04 zu qualifizieren, der ebenfalls am Start sein wird! Außerdem verlosen wir parallel zum Event eine nigelnagelneue PS4. Also nichts wie hin! Die Teilnahmebedingungen und Verlosungsart teilen wir noch rechtzeitig mit.


Für nicht virtuelle Sportler haben wir uns auch einiges ausgedacht. In einem „Battle Cage“ kannst du mit einem Kumpel deine Fussball Skills zeigen und dich gegen Spieler messen. Einfach vorbeikommen, anmelden und herausfordern! Außerdem kannst du deine Agilität und Skills beim „Speedparcour“, „Trick & Kick“ oder „Striker“ beweisen. Ergreife hier deine Chance auf tolle Gewinne (1x signiertes DFB Jersey, 2x Tickets für ein Spiel der Fußball Bundesliga Saison 17/18, Hoodies, Shirts Powerbanks, und vieles mehr) und teste dabei den neuen NEMEZIZ und die anderen Modelle X, ACE und COPA von adidas Fussball. Natürlich kannst du dir die Schuhe auch zu einem Vorteilspreis sichern! Bringe deine Freunde mit und zeige, was du kannst! Die Anmeldung erfolgt vor Ort und ist für jeden offen.


Auch Basketball kommt nicht zu kurz! Neben dem Uniliga Finale suchen wird den Local Slam Dunk Champ 2017! Beim 1- gg.-1-Turnier könnt Ihr Eure Qualitäten auch auf dem Court zeigen oder Ihr lasst die Konkurrenz beim 3-Point-shoot-out alt aussehen.Auch hier kannst du tolle Preise gewinnen. All dies in einem Programm gemeinsam gestaltet und abgerundet mit unserem Partner actinate– your sports community und vorallem mit viel Action gewürzt!


Ein Tagesevent, der euch einiges abverlangen wird, aber auch einiges bietet! Kommt vorbei und genießt neben der Chance auf tolle Gewinne einen ganzen Tag vollgepackt mit Sport, Action und viel Unterhaltung.


️☝️☝️Sport-Clubs der Region aufgepasst☝️☝️


Erhaltet mit Eurer Mannschaft exklusiv die Chance bei unserem Partner 11teamsports einen von 5x adidas Entrada 14 Trikotsätzen (15-teilig) im Wert von 766,85 EUR zum ultimativen Preis von 149,95 EUR abzuräumen.Einziges To-Do für Euch...


Bekennt Farbe und zeigt, dass Ihr eine Einheit seid. Kommt mit mindestens 11 Jungs im Dress Eures Clubs zum KIT SC Kick Off Event und registriert Euch am 11teamsports Hotspot für die Verlosung.

Unter allen teilnehmenden Clubs ermitteln wir im Laufe des Tages die glücklichen 5, die unser Top-Angebot abstauben!

Also kommt vorbei und genießt neben der Möglichkeit auf Euren neuen Trikotsatz für die kommende Saison, ein abwechslungsreiches Action- und Sportprogramm!


Verfasst von GEQUOS um 17:35 am 19.06.2017

Teilen:

GEQUOS steigen in die Pro B auf - Karlsruher erhalten Lizenz ohne Auflagen

Die KIT SC GEQUOS starten in der neuen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B, das hat die Liga heute bestätigt. Die Karlsruher Uni-Basketballer haben die Lizenz ohne Auflagen erhalten und rücken als Regionalliga-Zweiter nach. Meister Schwenningen hatte die Bedingungen nicht erfüllt. „Das ist natürlich die späte Krönung unserer bisher besten Saison. Wir freuen uns sehr auf die Herausforderung“, sagt Manager Zoran Seatovic.


Für die Karlsruher endet durch die erfreuliche Nachricht eine schwierige Phase der Unsicherheit. In den vergangenen Wochen mussten die GEQUOS zweigleisig planen, da beide Szenarien – der Aufstieg und der Verbleib in der Regionalliga – denkbar waren. „Jetzt können und müssen wir die Planung anpassen. Eine Lizenz ohne Auflagen ist hier aber eine tolle Grundlage“, sagt Seatovic. „Wir arbeiten mit dem Umfeld schon lange darauf hin, diesen Schritt gehen zu können und arbeiten in vielen Bereichen längst nach den Standards der Pro B. Auch mit Sponsoren sind wir schon länger im Gespräch. Ich denke, wir sind auf einem guten Weg.“


Veränderungen stehen den GEQUOS durch das andere Regelwerk der Pro B unter anderem bei der Teamzusammenstellung ins Haus. „Hier sind wir mit unserem College Projekt aber gut aufgestellt. Die Verbindung zum Studium ist für viele Spieler aus der Region und darüber hinaus sehr interessant“, sagt Seatovic.


Verfasst von GEQUOS um 21:48 am 08.06.2017

Teilen: