#

Nils Maisel verstärkt den GEQUOS-Kader - Guard wechselt aus Trier ans KIT


Der 19-jährige Flügelspieler Nils Maisel läuft in der neuen ProB-Spielzeit für den Aufsteiger KIT SC GEQUOS auf. Maisel durchlief die Jugendarbeit des Trierer ProA-Teams Römerstrom Gladiators. In Karlsruhe studiert Maisel ab dem Wintersemester am KIT – damit passt er perfekt in das College-Konzept der Karlsruher.


Nils Maisel spielte bis 2015 in der JBBL und NBBL für Trier und stand danach für die Reserve der Gladiators in der Regionalliga Südwest unter anderem gegen die GEQUOS auf dem Feld. In der vergangenen Spielzeit stand der vielseitig einsetzbare, 1,92 Meter große Guard im Kader des ProA-Teams. In Karlsruhe will er nun professionellen Basketball und Studium (Mathematik) verbinden.


„Nils ist wegen unseres College-Projekts zu uns gestoßen, das freut mich persönlich sehr. Er hat in der ProA auf sehr hohem Level trainiert und gespielt. Nils besitzt großes Potential, er wird uns sicher weiterhelfen“, sagt Manager Zoran Seatovic.



Nils Maisel verstärkt den GEQUOS-Kader - Guard wechselt aus Trier ans KIT

Verfasst von GEQUOS um 17:14 am 18.08.2017

Teilen: